Inspiration

UVI UVX-10P | Synth
Im Jahr 1985 wurde der Weltöffentlichkeit ein 12-stimmiger und mit 24-Oszillatoren versehener, analoger Synthesizer aus Japan vorgestellt, der der letzte echte analoge Synthesizer seiner Art war. Durch seine beschränkte Anzahl an Bedienelementen war er nicht einfach zu programmieren, aber ein externer Controller konnte angeschlossen werden, um dieses Problem zu beheben und ihn mit dem gleichen Bedienkomfort auszustatten wie seine Geschwister. Dieser Synthesizer ist bekannt für seinen brachialen und einzigartig analogen Klang, auch für einige digitale Klangteppiche. Es ist einfach eine großartige Maschine. Die Programmiermöglichkeiten waren umfassend umfassten eine unabhängige Kontrolle von 2 DCOs pro Stimme, 2 EGs, 2 VCFs, Chorus und sogar einem Sequenzer (wenn auch begrenzt).

Instrument

UVI UVX-10P | GUI EDIT
UVX-10P wurde entworfen, um alle Stärken dieser ikonischen japanischen Serie zu zeigen und dabei keine Schwächen zu offenbaren. Wir nutzten drei dieser unberührten, analogen Super-Synthesizer, programmierten und sampelten diese unermüdlich mit einer professionellen Singalkette. Wie bei dem UVX-3P haben wir jedes Sample zweimal aufgenommen – einmal mit und einmal ohne den integrierten Chorus, um eine authentische Ausgangsbasis zu schaffen. Dieses klangliche Grundgerüst kombiniert mit der UVI-Engine ergibt einen facettenreichen und extravaganten, analogen Sound; das Ergebnis ist ein Tribut an die geschätzte Hardware, ergänzt um eine Extraportion Moderne.
UVI UVX-10P | GUI MOD
Der UVX-10P ist vollausgestattet und seine komplett programmierbare Bedienoberfläche bietet eine ADSR-Hüllkurvensteuerung für unseren hochwertigen Verstärker, ein Multimode-Filter, mehrere Effekte, einen LFO und einen Step-Modulator sowie eine aufwändig zusammengestellte Bibliothek mit mehr als 150 Patches und den originalen Wellenformsamples, um eigene Programme erstellen zu können.

Außerdem verfügbar im Vintage Vault Bundle

UVI Vintage Vault 2
Eine umfassende Sammlung mit 50 Instrumenten, 111 Drum-Machines und über 7.000 handgefertigten Presets, stattet Sie mit den wichtigsten Synth- und Drum-Machine-Sounds der letzten 50 Jahre aus. Entdecken Sie die authentischen Sounds von vintage Hardware-Instrumenten mit einer einfach nutzbaren Software.
Sie haben hiermit die Synthesegeschichte immer zur Hand!

SPEZIFIKATION

WAS IST ENTHALTEN
Umfang: 3,9 GB (FLAC verlustfreie Komprimierung, entspricht 8,9 GB im WAV-Format)
Inhalt: 1 Instrument, 172 Presets, 11861 Samples
Sampleauflösung: 44.1 kHz, aufgenommen mit 96 kHz.
Lizenz: 3 Aktivierungen pro Lizenz, Kombinationen aus Computern und iLok-Donglen sind erlaubt
SYSTEMANFORDERUNG
  • Funktioniert in UVI Workstation ab Version 2.6.11 (oder neuer), und in Falcon ab Version 1.3.0 (oder neuer)
  • iLok-Benutzerkonto (kostenlos, Dongle wird nicht benötig)
  • Internetverbindung zur Aktivierung der Lizenz
  • Unterstützte Betriebssysteme:
    - Von Mac OS 10.8 bis macOS 10.14 Mojave (64-Bit)
    - Von Windows 8 bis Windows 10 (64-Bit)
  • 4GB freier Festplattenplatz
  • Festplatte: 7200 RPM empfohlen oder Solid State Drive (SSD)
  • 4GB RAM (8 GB+ dringend empfohlen für große UVI-Soundware)
KOMPATIBILITÄT
Unterstütze Audioformate: Audio Units, AAX, VST, Stand-alone
Getestet und zertifiziert mit: Digital Performer 8+, Pro Tools 11+, Logic 9+, Cubase 7+, Nuendo 6+, Ableton Live 8+, Studio One 2+, Garage Band 6, Maschine 1 & 2, Tracktion 4+, Vienna Ensemble Pro 5+, Reaper 4+, Sonar X3, Main Stage 3, MuLab 5.5+, FL Studio, Bitwig 1+, Reason 9.5+

ANHÖREN

Roland, JX-10P, MKS-70 und JX-8P sind Marken der jeweiligen Eigentümer. UVI ist auf keine Weise mit den hier angeführten Firmen verbunden
Back To Top

Vintage Vault 2 Preise

Voller Preis
$599
Upgrade von Vintage Vault
$299
Upgrade von Einzelprodukt(en)
$499
Preise und Geschäftsbedingungen

Besitzer von Vintage Vault erhalten Upgrade-Preise (siehe Tabelle für Details)

Besitzer von Einzelprodukten, die in Vintage Vault 2 enthalten sind und mindestens 149 $ oder mehr kosten (UVP) sind für Upgrade-Preise berechtigt (siehe Tabelle für Details)

Upgrade-Preise gibt es für jeden, der die einzelne Produkte gekauft hat, das gilt auch, wenn diese als Angebot erworben wurden.

Für NFR-Lizenzen gibt es keine Upgrades

Der Wiederverkauf einzelner Produkte, die in einem Bundel enthalten sind oder zum Upgrade eines Bundels verwendet wurden, ist nicht zulässig